WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Verkehrskommissariat ermittelt nach Unfallflucht – Vermeintliche Seniorin fährt Spaziergänger über Fuß

Am Montagmorgen (29.11.), gegen 07:00 Uhr, kam es an der Kreuzung Claudisstraße / Am Latumer See in Meerbusch – Lank zu einer Verkehrsunfallflucht.

An der dortigen Ampel in Höhe der Uerdinger Straße kollidierte eine derzeit noch unbekannte Autofahrerin mit einem Fußgänger.

Der 23-Jährige betrat bei Grünlicht den Straßenbereich, als ihm plötzlich ein PKW über seinen rechten Fuß fuhr.

Das Fahrzeug sei nach Angaben des Opfers aus Richtung „Am Latumer See“ gekommen und nach rechts in die Uerdinger Straße eingebogen. Es habe sich um einen blauen Kleinwagen, gegebenenfalls einen Skoda, Seat oder VW gehandelt.

Die Fahrerin wird als circa 70 Jahre alt und mit blonden, kurzen Haaren beschrieben.

Die Flüchtige fuhr weiter in Richtung Uerdinger Straße, ohne sich um entstandene Schäden zu kümmern.

Der Fußgänger verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die Polizei nahm den Unfall auf.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und wendet sich nun an die Bevölkerung: Wer kann Hinweise auf die Identität der Kleinwagen-Fahrerin geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Polizei im Rhein-Kreis Neuss zu melden.

.

.