WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Demenzcafé „Gute Zeit“ in Meerbusch hat freie Plätze

Das Zusammenleben mit an Demenz erkrankten Menschen erfordert viel Einsatz. Da ist es hilfreich, sich gegenseitig Freiräume zu schaffen. Eine gute Möglichkeit ist die Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in Meerbusch-Osterath, das Demenzcafé „Gute Zeit“. Dort sind nach der Wiedereröffnung aktuell mehrere Plätze frei. Das Café „Gute Zeit“ findet jeden Montag von 14 bis 17 Uhr im Caritashaus Hildegundis von Meer, Bommershöfer Weg 50, statt. Geschulte Ehrenamtliche betreuen hier bis zu acht Menschen mit Demenz.

Dank des Angebotes haben Angehörige etwas Zeit für sich und die Menschen mit Demenz verbringen ein paar Stunden in Gesellschaft. Die Ehrenamtlichen organisieren nicht nur den Nachmittag, sie sorgen auch für Kaffee und Kuchen, lesen Geschichten vor, machen Gymnastik, spielen und singen mit den Menschen mit Demenz. Gespräche über die Berufe, die Kindheit, alte Bräuche und jahreszeitliche Themen gehören ebenfalls mit dazu. In der lockeren und freundlichen Atmosphäre des Cafés „Gute Zeit“ fühlen sich alle sehr wohl: Nicht nur die Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen profitieren von dem Angebot, auch die Ehrenamtlichen haben viel Freude an ihrer Tätigkeit.

Die Kosten für die Teilnahme können über den Entlastungsbetrag der Pflegeversicherung abgerechnet werden. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei Sabine Eckstein, Leitung Sozialer Dienst, Caritashaus Hildegundis von Meer, unter Telefon 02159 – 525-281 oder 02159-5250 (Rezeption) sowie per Mail an Sabine.eckstein@caritas-neuss.de.

.

.