WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

„Schöne Ferien in Meerbusch“ – viele tolle Aktionen und Angebote vom städtischen Jugendamt und Trägern der freien Jugendhilfe

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können sich Kinder und Jugendliche in Meerbusch auf ein wenig Spaß und Abwechslung in den Sommerferien freuen.

Möglich macht das ein interessantes und vielfältiges Ferienprogramm, dass das städtische Jugendamt gemeinsam mit den Trägern der freien Jugendhilfe unter den aktuell geltenden Corona-Regeln erstellt hat. Angeboten werden unter anderem „Skateboard für Anfänger“, Fahrrad-Reparatur-Kurse, Nistkästen bauen, gemeinsam Brot backen oder tolle Bilder mit der Kunstform Acrylic Pouring – zu Deutsch: Acryl gießen – selbst gestalten.
Das Ferienprogramm wird vom Städtischen Abenteuerspielplatz, der Mobilen Jugendarbeit der Stadt und den Jugendzentren „Oase“ in Büderich, „Katakombe“ in Osterath, der mobilen Jugendeinrichtung „Karibu“ sowie der „Arche Noah Meerbusch“ angeboten.

Alle Teilnehmer müssen im Vorfeld beim jeweiligen Anbieter angemeldet werden und nach heutigem Stand zu Beginn eines jeden Angebotes einen negativen Coronatest vorlegen. Weitere Informationen gibt es beim jeweils genannten Anbieter der Aktion. Eine Übersicht über die verschiedenen Aktivitäten ist zudem unter www.meerbusch.de abrufbar.

.

.