WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Kein Führerschein-Umtausch im Bürgerbüro

In den Bürgerbüros der Stadtverwaltung gehen derzeit vermehrt Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern ein, die ihren alten Papier-Führerschein umtauschen möchten. „Das kann aber nach wie vor nur beim Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreises Neuss erledigt werden. Bei uns ist das nicht möglich“, stellt der für die Bürgerbüros zuständige Abteilungsleiter Holger Reith klar.

Hintergrund: Wer noch einen alten Papierführerschein hat oder einen Kartenführerschein, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, muss diesen durch die neue EU-Kartenfahrerlaubnis ersetzen lassen. Grund für die Anordnung des Umtausches durch die EU ist der Wunsch nach einem einheitlichen fälschungssicheren Fahrerlaubnisdokument ab 2033 und einer Erfassung aller Fahrerlaubnisse in einer Datenbank, um Missbrauch zu verhindern.

Das Straßenverkehrsamt hat auf der Internetseite des Rhein-Kreises Neuss ein umfangreiches Online-Angebot dazu bereit gestellt. Das Angebot richtet sich allerdings vorerst nur an die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958, die noch im Besitz eines Papierführerscheins sind.

.

.