WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Geldautomatensprengung in Osterath

Am frühen Dienstagmorgen des 28.12.2021 wurde die Feuerwehr Meerbusch gegen fünf Uhr zur Kaarster Straße in Osterath alarmiert.
Dort sollte ein Geldautomat gesprengt worden sein.

Tatsächlich wurden einige Kameraden bereits durch die heftige Explosion geweckt und konnten schon vor der Anfahrt zur Einsatzstelle die Meldung über eine Sprengung bestätigen.

Vor Ort bot sich ein eindrucksvolles Bild durch herumliegende Scherben und sonstiges Interieur, das durch die Sprengung auf die Straße geschleudert wurde.


Die Feuerwehr kontrollierte unter anderem mit einer Wärmebildkamera die direkt betroffenen und umliegenden Räume und Gebäudeteile auf eventuelle Glutnester und lüftete anschließend die verrauchten Räume mittels Drucklüfter. Verletzt wurde niemand.

Die Meerbuscher Feuerwehr war mit über 20 Einsatzkräften etwa eine Stunde im Einsatz. Alarmiert wurden der Löschzug Osterath und die hauptamtliche Wache, sowie die Führung der Feuerwehr Meerbusch.

Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Meerbusch keine Aussage treffen.

.

.